ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Der Auftraggeber verpflichtet sich, die Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen und vollständig zur Kenntnis zu nehmen. Es gelten die AGBs, sofern nichts anderes, in schriftlicher Form, vereinbart wurde. 

1. Geltungsbereich - Die AGB‘s gelten für alle Dienstleistung der Einzelfirma Be matchless. Vertragspartner ist, wer mit Be matchless einen verbindlichen Termin / Buchung vereinbart. 

2. Auftragserteilung/Festbuchung - Ein Auftrag gilt erst dann als verbindlich nachdem der Kunde eine Auftragserteilung/Buchung vergibt und diese von Be matchless rückbestätigt wird. Auch Aufträge per Mail, Facebook, Whats App sind darin eingeschlossen. Auch durch das Aushändigen eines Gutscheines an den Auftraggeber durch den Makeup Artist wird eine Festbuchung vereinbart. Der Gutschein hat eine Gültigkeit von 24 Monaten ab Ausstellungstag und verfällt nach diesem Zeitraum.

3. Optionen - Optionen sind Reservierungen für die Tätigkeit des Make up Artists zu einem festgelegten Termin. Die Option verfällt sofort, wenn eine Festbuchung durch einen Dritten möglich ist und der optionierte Termin auch nach Rückfrage bei dem Auftraggeber, mit dem die Option vereinbart wurde, nicht zu einer festen Buchung führt.

4. Preise - Es gelten die Preise gemäß Preisliste oder nach Vereinbarung. Rechnungen werden ohne MwSt. ausgewiesen, Be matchless zählt als Einzelfirma (Nach § 19 Abs. 1 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.) Wenn nicht anders vereinbart, wird bei Arbeitszeiten vor 5 Uhr und nach 22 Uhr ein Zuschlag von 50% vom jeweiligen Stundensatz in Rechnung gestellt. 

4.1 Zahlungsziel – Geschäftskunden|Agenturen|Fotografen Generell gilt: Zahlung direkt vor Ort nach erbrachter Leistung. Zahlung per Rechnung (nach Rücksprache): Der Gesamtbetrag ist innert 5 Werktagen nach Rechnungserhalt zu begleichen. Je nach Auftragsart/Buchungsdatum ist eine Anzahlung von 30% bei Buchung fällig, dies wird vorab mit dem Auftraggeber abgesprochen. 

4.2 Zahlungsziel – Privatkunden|Brautservice Generell gilt:  50 € Anzahlung bei Buchung für die Reservierung des Termins und keine Rückerstattung, der Restbetrag ist direkt vor Ort zu begleichen. 
Bei Hochzeiten (Buchungen mit Probetermin): 30 % Anzahlung bei Buchung, der Restbetrag (unter Abzug der 30% Anzahlung), wird nach der Hochzeit bar oder per Kartenzahlung beglichen. 

5. Stornobedingungen/Ausfallentschädigung - Stornierungen müssen in schriftlicher Form an Be matchless mitgeteilt werden (Mail oder Briefform). Bei einer Absage/Rücktritt seitens des Kunden sind folgende Gebühren vom Gesamtrechnungsbetrag an Be matchless zu entrichten: 

Annulliert der Auftraggeber den Auftrag ohne Vorliegen eines wichtigen Grundes oder wird ein bereits begonnener Auftrag nicht fertig gestellt, ohne dass der Make-up Artist & Hairstylisten dies zu vertreten hat, steht dem Make-up Artist & Hairstylist das vereinbarte Honorar vollständig sowie die bis dahin angefallenen Fremd- und Nebenkosten zu. Als begonnen gilt ein Auftrag, wenn der Make-up Artist mit der Vorbereitung und Ausführung seiner vertraglich geschuldeten Leistung begonnen hat. 

Eine Stornierung einer Festbuchung ist bis zu zwei Wochen vor dem Auftragstermin kostenlos möglich. Danach gelten die folgenden Stornobedingungen 

Bei einer Absage der Festbuchung durch den Auftraggeber innerhalb 14 Tage vor dem vereinbarten Leistungszeitpunkt entsteht ein Honoraranspruch in Höhe von:

bis 7 Tage vor dem Leistungszeitpunkt, 30% des vereinbarten Honorars 
bis 3 Tage vor dem Leistungszeitpunkt, 70% des vereinbarten Honorars ​
bis 1 Tag vor dem Leistungszeitpunkt, 100% des vereinbarten Honorars 

Brautservice

Bei Stornierung (ab der Festbuchung) wird die Anzahlung einbehalten
4.1 Rücktritt durch den Kunden 
bis 6 Monate vor dem Termin: 30%
ab 1 Monat vor dem Termin: 50% 
ab 2 Wochen vor dem Termin: 80% 
ab 1 Woche vor dem Termin: 100% 

5.1a Probetermin - Bereits erbrachte Leistungen beim Probetermin sind vollumfänglich zu bezahlen, falls noch nicht geschehen spätestens beim Zeitpunkt der Absage. 

5.1b Bei einem Krankheitsfall/Unfall - (Atest) seitens des Kunden wird der Betrag welcher zum gemeldeten Zeitpunkt gemäß Stornobedingungen anfällt nicht fällig, jedoch wird die Anzahlung einbehalten. Der Kunde kann diese Anzahlung zu einem späteren Zeitpunkt mit einer Dienstleistung verrechnen lassen (nur Dienstleistungen, kein Produkteinkauf). 

5.2 Terminveränderungen - generell nur auf Anfrage. Für Terminveränderungen bis 2 Wochen vor dem gebuchten Termin wird eine Änderungspauschale von 30,- € verrechnet, für kurzfristige Änderungen fallen anteilige Ausfall- / Stornokosten an. 

5.3 Rücktritt durch Be matchless - Be matchless hat das Recht, bis zum vereinbarten Termin vom Vertrag zurückzutreten, sollte die vereinbarte Anzahlung nicht fristgerecht überwiesen sein. Be matchless behält sich vor, auf Grund einer geringen Teilnehmerinnenanzahl oder Minimierung der gebuchten Leistungen, den vereinbarten Termin abzusagen. Des Weiteren können Absagen des Termins durch Be matchless aus schwerwiegenden Gründen jederzeit erfolgen. Be matchless wird sich um einen gleichwertigen Ersatz bemühen. Sollte kein Ersatz gefunden werden, hat der Kunde die Wahl, abzüglich der bereits erbrachten Leistungen, die bezahlte Gebühr zurück zu verlangen oder mit Be matchless einen Ersatztermin zu vereinbaren. Für eventuell entstehende Zusatzkosten oder einen möglichen Schaden haftet Be matchless in diesem Falle nicht. 

6. Einsatzort | Anreisekosten | Nebenkosten - Der Einsatzort muss vor Vertragsabschluss vereinbart werden. 

6.1 Anreisekosten - Wenn nicht anders vereinbart, wird die Anreise mit dem üblichen Km-Satz von derzeit 0,40 €/km verrechnet. Bei Auslandreisen sind alle anfallende Reisekosten wie Bahn / Bus / Flug / Taxi sowie Übernachtungskosten vom Kunden zu tragen, sofern nicht anderweitig abgesprochen. 

6.2 Fremd- und Nebenkosten - Produkte die speziell für den Auftrag benötigt werden (abseits der Grundausstattung), Einmalprodukte (zB. falsche Wimpern,…), Beschaffungen und/oder Leihgebühren gehen zu Lasten des Kunden ebenso nachträgliche, vom Briefing abweichende Wünsche des Auftraggebers. 

Bei einer Festbuchung im Profibereich hat der Auftraggeber anfallende Fremd- und Nebenkosten (z.B. Materialkosten, Requisiten, Stylingkosten, ggf. Reise- und Übernachtungskosten sowie Spesen bei Aufträgen außerhalb des Wohnortes des Makeup Artists nach den steuerlichen Vorschriften, Servicegebühren etc.) zu tragen und vorab in voller Höhe an den Makeup Artist zu zahlen. Ansonsten ist der Makeup Artist nicht verpflichtet, seine Tätigkeit in dem vereinbarten Umfang zu erbringen. Wird der ursprünglich erteilte Auftrag erweitert, ist der Makeup Artist berechtigt, zusätzlich von ihm erbrachte Tätigkeit sowie entstandene Fremd- und Nebenkosten gesondert in Rechnung zu stellen.

7. Halbtages- und Tages-Pauschalen - Die Halbtages- und Tages-Pauschalen werden im Voraus gebucht und enthalten bis 5 bzw. 9 Stunden. Bei einem ganzen Tag inkl. einer halben Stunde Mittagspause. Die jeweilige Buchung kann nach Ankunft des Artist nicht geändert werden, auch wenn der Artist nicht den halben oder ganzen Tag gebraucht wird. Sollte der Artist wieder erwarten länger benötigt werden muss das mit Be matchless direkt abgeklärt werden, sollte der Artist verfügbar sein, wird die Überzeit mit dem offiziellem Stundensatz von 60,- € abgerechnet. 

8. Haftung der Einzelfirma Be matchless - Be matchless haftet, einschliesslich einer Mängelhaftung, nur für vorsätzliches und grobfahrlässiges Verhalten. Der Kunde verpflichtet sich Beanstandungen unverzüglich und direkt vor Ort anzubringen. Nach Beendigung der Dienstleistung können keine Ansprüche mehr geltend gemacht werden. Alle Pinsel und Make up Produkte sind hygienisch gereinigt. Es wird mit Profiprodukten gearbeitet und bis dato sind keine Probleme aufgetreten. Für Unverträglichkeiten wird seitens Be matchless keinerlei Haftung übernommen. Der Kunde wird hier in Verantwortung gezogen und muss vor der Buchung eventuelle Unverträglichkeiten auf bestimmte Inhaltsstoffe in Form einer schriftlichen oder mündlichen Information/Mitteilung einreichen. Etwaige Garantieansprüche an Be matchless werden ausgeschlossen. 

9. Reklamation & Gestalterische Auffassung - Der Auftraggeber bzw. ein von ihm Bevollmächtigter ist verpflichtet, während der Film- oder Fotoaufnahmen anwesend zu sein und seine Zustimmung zu der gestalterischen Auffassung des Make up Artist & Hairstylist zu geben. Sofern weder der Auftraggeber selbst noch ein Bevollmächtigter bei den Film- oder Fotoaufnahmen anwesend ist, kann die künstlerische Gestaltung des Werkes nicht zu einem späteren Zeitpunkt vom Auftraggeber abgelehnt werden. In solch einem Fall ist jede neue Erstellung eines weiteren Werkes gesondert zu honorieren. Mängelrügen durch den Auftraggeber müssen unverzüglich bzw. während der laufenden Produktion und unter genauer Bezeichnung der Mängel erfolgen, um den Make up Artist & Hairstylist die Möglichkeit einzuräumen, korrigierend und zur Zufriedenheit des Auftraggebers einzuwirken. Andernfalls gilt die jeweils durch den Make up Artist & Hairstylist erbrachte Leistung im Hinblick auf offensichtliche Mängel als vertragsmäßig erbracht.

10. Referenzen - Be matchless hat das Recht auf die Zusammenarbeit mit Kunden und die geleisteten Dienstleistungen öffentlich hinzuweisen, es sei denn, der Kunde untersagt dies bei Buchung schriftlich. 

11. Namensnennung - Der Make up Artist & Hairstylist hat Anspruch darauf, bei der Verwendung seines Werkes (einschließlich Testshootings und Editorials) als Urheber genannt zu werden.

12. VerjährungSämtliche vertragliche Ansprüche des Auftraggebers gegenüber dem Make up Artist & Hairstylisten verjähren, außer bei grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Handeln, innerhalb eines Jahres nach Erbringung der Leistung. Unberührt bleiben Ansprüche für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.  

Im Falle der Vermietung oder Leihe von Requisiten durch den Make up Artist & Hairstylist verjähren mögliche Ansprüche des Auftraggebers bereits innerhalb von sechs Monaten. 

13. Versicherungen - Requisiten sind vom Auftraggeber gegen Diebstahl, Beschädigung, Verlust etc. zu versichern. Der Auftraggeber hat eine Produktionsversicherung für Personen- und Sachschäden sowie eine evtl. Personenausfall- und/oder Veranstaltungsausfallversicherung abzuschließen.

14. Urheber & Rechteübertragung - Der Make up Artist & Hairstylist ist ausschließlicher Inhaber sämtlicher Eigentums-, Urheber- und sonstiger Schutzrechte und behält sich diese Rechte an den von ihm übersandten sowie übergebenen Arbeitsproben in Form von Portfolios, Fotografien, analogen und digitalen Datenträgern sowie Zeichnungen etc. vor. Diese Arbeitsproben des Make up Artisten & Hairstylisten dürfen ohne vorherige Genehmigung durch den Make up Artist & Hairstylist nicht vervielfältigt und an Dritte nicht zugänglich gemacht werden. Die Arbeitsproben sind zurückzugeben. Ein Zurückbehaltungsrecht an den Arbeitsproben steht dem Auftraggeber nicht zu. Der Auftraggeber haftet für die Beschädigung und den Verlust der ihm zur Verfügung gestellten Arbeitsproben. Es fällt nicht in den Verantwortungs- und Aufgabenbereich des Make up Artisten & Hairstylisten, urheberrechtliche Nutzungsrechte für die Verwendung von Requisiten zu prüfen bzw. 

entsprechende Nutzungsrechte einzuholen. Diese Aufgabe hat der Auftraggeber zu übernehmen. Der Make up Artist & Hairstylist kann keine Garantie dahingehend übernehmen, dass die Requisiten, wie sie sich aus einem so genannten „Requisitencasting“, d.h. der in Auftrag gegebenen Erstellung einer Auswahl von Requisiten ergeben, zum vorgesehenen Produktionstermin bzw. -Zeitraum auch tatsächlich verfügbar sind. Der Auftraggeber hat auf seine Gefahr und Kosten die ihm überreichten Requisiten unverzüglich nach ihrer Verwendung an den Make up Artist & Hairstylist oder an die vom Make up Artist & Hairstylist benannte Person/ Firma zu übergeben. Geschieht dies nicht, hat der Auftraggeber den dadurch möglicherweise entstehenden Schaden zu ersetzen. Gehen die Requisiten unter, werden beschädigt oder können die Requisiten aus sonstigen Gründen nicht zurückgegeben werden, ohne dass der Make up Artist & Hairstylist dies grob fahrlässig oder vorsätzlich zu vertreten hat, wird der Auftraggeber die Wiederbeschaffungskosten ersetzen. Der Auftraggeber erwirbt, soweit nichts anderes vereinbart ist, kein Eigentum an den zur Verfügung gestellten Materialien und Requisiten. Der Make up Artist & Hairstylist haftet nicht für während des Transportes und der Durchführung des Auftrags entstandene Schäden an Requisiten, die ihm von Dritten zur Verfügung gestellt werden, sofern diese Schäden nicht auf grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Handeln des Make up Artisten & Hairstylisten oder etwaige eingeschalteter Erfüllungsgehilfen beruhen. Die Gefahr für den zufälligen Untergang und die Beschädigung geht auf den Auftraggeber über, sobald die zu liefernde Requisiten an die den Transport ausführende Person übergeben worden sind. Dies gilt auch dann, wenn der Transport vom Make up Artist & Hairstylist selbst durchgeführt wird. Geht das Werk unter, ohne dass der Make-up Artist & Hairstylist dies zu vertreten hat, bleibt sein Honoraranspruch davon unberührt.  

Bei unberechtigter Verwendung, Weitergabe sowie sonstiger nicht vereinbarter Nutzung der Arbeiten/ Ergebnisse, auch im Falle von Test-, Layoutaufnahmen und Freien Arbeiten ohne vorherige Zahlung eines angemessenen Honorars, wird vorbehaltlich weiterer Schadensersatzansprüche ein Honorar in Höhe des fünffachen Tageshonorars fällig.

15. Pflichten des Kunden - Der Kunde ist verpflichtet, vor Behandlungsbeginn den Make up Artist & Hairstylist über bestehende Krankheitsbilder oder Allergien/Unverträglichkeiten in Kenntnis zu setzen, die einer Behandlung entgegenstehen. Daher wird um wahrheitsgemäße Angaben gebeten. Sollten dem Make-up Artist & Hairstylist diese verschwiegen bleiben, wird für eventuelle Schäden jeglicher Art keine Haftung übernommen. Eine Reklamation ist hiermit ausgeschlossen. 

16. Testshooting - Für sogenannte Testshootings gelten folgende Besonderheiten: Sofern der Make up Artist & Hairstylist für seine Mitwirkung an einem Testshooting kein oder nur geringes Honorar erhält, die im Rahmen des Testshootings entstandene Fotografien etc. später zu anderen Zwecken eingesetzt werden (Werbung) steht dem Make up Artist ein zusätzlich angemessenes Honorar zu. Die Angemessenheit des Honorars orientiert sich an dem für die Nutzung üblicherweise gezahlten Künstlerhonorar und an dem erzielten Verwertungserlös des Auftraggebers.

17. Datenschutz / Fotos - Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Eine Speicherung erfolgt ausschließlich im Rahmen der Ausführung. Darüber hinaus findet eine Weitergabe an Dritte nicht statt. Werden während des Stylings Fotos gemacht, um den Stylingprozess des Kunden fotografisch festzuhalten, bzw. zu verfolgen, darf der Make-up & Hairstylist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung des Kunden zu Werbe- und/ oder Demonstrationszwecken verwenden. Die Einwilligung zur Speicherung und zweckgerichteten Verarbeitung seiner Daten und Bilder kann der Kunde jederzeit schriftlich oder durch Übersendung einer E-Mail widerrufen.

18. Sonstiges - Beim jeweiligen Termin muss dem Artisten die vorgegebene Zeit vollumfänglich zur Verfügung stehen um eine termingerechte Fertigstellung leisten zu können. Bei „vor Ort Location“ ist ein Arbeitstisch und gute Lichtverhältnisse entweder durch Tageslicht oder Lampen notwendig. Sollte keine geeignete Lichtquelle vorhanden sein muss dies vorab mitgeteilt werden. 

19. Be matchless ist berechtigt die AGB‘s sowie veröffentlichte Preise zu ändern. 

20. Freizeichnung - Jegliche Haftungen für Personen- und Sachschäden werden wegbedungen, soweit dies gesetzlich zulässig ist. 

21. Salvatorische Klausel - Die Ungültigkeit einer der obigen Bestimmungen berührt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. 

22. Gerichtsstand und anwendbares Recht - Für alle entspringenden Streitigkeiten erwählen die Parteien ungeachtet ihres Wohnsitzes/Firmensitzes den Gerichtsstand Bergheim – es ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar. 


Bergheim, 01.01.2019 

Blazenka Josipovic | Bethlehemer Str. 66 | 50126 Bergheim DE | +49 163 471 83 07 | info@bematchless.de | www.bematchless.de







Anrufen
Email
Info